Verein

Geschichte der Naturfreunde Ebensee 

 

Aufgrund der Auflösung der Naturfreunde Ebensee im Jahr 1934 und der damit verbundenen Vernichtung aller Aufzeichnungen, weist unsere Chronik mit Sicherheit einige Lücken und Fehler auf. Für Korrekturen oder Erweiterungen wären wir sehr dankbar!

1909

Erstmalige Gründung der Naturfreunde Ebensee im Gasthof „Auerhahn“ (Ebensee) mit 40 Anwesenden. Ziele des Vereins lt. mündlicher Überlieferung waren:

  • die Natur der Heimat kennenzulernen und den Menschen zugänglich machen,
  • sozialdemokratisches Gedankengut der Bevölkerung näherbringen und 
  • im Hochkogelgebiet eine Schutzhütte (Stützpunkt) zu errichten.

 

1914 - 1918

Erster Weltkrieg

 

1924

Fertigstellung und Eröffnung Hochkogelhaus

 

1934

Auflösung des Vereins

 

1938

Übernahme der Hochkogelhütte durch die Nationalsozialisten

 

1945

Kriegsende

 

NEUGRÜNDUNG DER NATURFREUNDE EBENSEE

 

1946

1. Hochkogel-RTL

 

1961

Eröffnung Materialseilbahn (Niedermitterecker - Hochkogel)

 

1982

Übernahme des Naturfreundehauses am Feuerkogel von den Naturfreunden Attnang-Puchheim

 

1996

Übernahme der Betreuung des „Sommerweges“ auf den Feuerkogel vom Alpenverein Gmunden, anlässlich der Berglauf-Europameisterschaft

 

1999

„Hiaslalmweg“ am Eibenberg wurde wieder in Stand gesetzt, markiert und die Betreuung wurde übernommen. 

 

2006

Errichtung eines Fundaments und Übernahme des Europakreuzes (Alberfeldkogel) der HTL Wels

 

2009

Eröffnung Kinderspielplatz Mittereckerstüberl

 

2010

Große Schäden durch starke Regenfälle am Aufstieg zum Hochkogel und im Mitterecker

 

2011

Mai: Eröffnung des HTL-Wels-Klettersteigs am Alberfeldkogel (Feuerkogel)

 

August: Errichtung Gipfelkreuz Eibenberg (durch Berufsschule Attnang-Puchheim)

 

November: Übergabe des Naturfreundehauses am Feuerkogel an die Naturfreunde OÖ Landesleitung

 

2012

März: Verkauf des Naturfreundehauses an Fam. Gröller aus Traunkrichen

 

Juli: Eröffnung Klettersteig Hochkogel, Überschreitung Kleiner und Großer Rauerkogel

 

Vorsitzende der Naturfreunde Ebensee

1909 - ?       Franz Heißl

1918 - ?       Appeltauer

1934            Franz Schneider

1945 - 1947 Sepp Kendler

1948 - 1949 Julius Fellner

1949 - 1962 Hans Schiffbänker sen.

1963 - 1964 Hans Topf

1965 - 1967 Hans Fellner ("Husig")

1968 - 1985 Hermann Reiter

1986 - 2015 Erwin Zeppetzauer

2015 - dato  Bgm. Ing. BEd Markus Siller

Angebotssuche